Uta Karacaoğlan Dr. med. Uta Karacaoğlan: +49 (0) 221 9524414
Ismail Karacaoğlan Dipl. Psych. Ismail Karacaoğlan: +49 (0) 221 9524412
MVZ-Karacaoglan
Psychotherapie
Beratung & Supervision
Neuigkeiten
Kontaktformular

Neuigkeiten

26. Januar 2018

Berliner Psychoanalytische Institut – Karl-Abraham-Institut (DPV) Körnerstraße 11, 10785 Berlin-Mitte

Wissenschaftliche Sitzung für Mitglieder, Ausbildungskandidaten und -teil- nehmer, Ständige Gäste des Instituts sowie SuK-Teilnehmer:

Uta Karacaoglan: Psychotische Phänomene in der psychoanalytischen Behandlung – Gedanken zu Theorie und Technik

 

 

DPV-HERBSTTAGUNG Bad Homburg 2017

Samstag, 21.11 2015, AG 4, 13.45 – 15.15 Uhr

Konzepte für eine psychoanalytische Sprechstunde

Elisabeth Imhorst, Köln
Tilmann Paschke, Heidelberg
Moderation: Uta Karacaoglan, Köln

 
 
Seminar Psychoanalyse in der Psychiatrie

Grenzgänge - Übergänge

 "Erst in der Imagination gewinnt Gestalt was mir in der Wirklichkeit entging" - D. Leupold

Die psychoanalytische Therapie von Psychiatriepatienten hat eine lange Geschichte und erscheint trotzdem in der aktuellen Psychiatrielandschaft ungewohnt. Wir wolle26. Jan. 2018n eine alte Tradition wieder aufgreifen und dazu einladen, schwere psychische Störungen (Psychosen, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen) aus psychoanalytischer Perspektive zu verstehen und einen psychodynamischen Zugang zu erarbeiten.Dies geschieht durch theoretische Vorträge, in denen sowohl Grundlagen als auch aktuelle Forschungsergebnisse in den jeweiligen Gebieten vermittelt werden. Zudem bieten wir den Teilnehmern unserer Kurse die Möglichkeit, in Form kasuistisch-technischer Seminare unter der Leitung von jeweils zwei erfahrenen Psychoanalytikern eigene Fälle mitzubringen und zu besprechen. Dabei sollen sowohl eine theoretische Verständnisebene als auch Fragen der Behandlungstechnik berücksichtigt werden.

Als Psychoanalytiker der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf bieten wir diese psychoanalytischen Seminare und Fallbesprechungen für in der Psychiatrie tätige Berufsgruppen (Ärzte und Psychologen im Krankenhaus und in der ambulanten Versorgung, Vertreter anderer Therapierichtungen- Kunst, Musik, Ergo, Bewegung, Gestalt, Psychodrama etc.-, Fachpflegekräfte, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter) an. Alle Vortragenden sind Dozenten an der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf, Institut der DPV in Köln.

Erster Termin: „Trauer und Psychose“                      

Transformation und Entwicklung

Dr. med. Slavica Hentze, Dipl. Psych. Marian Juszczak

Mittwoch, 26. Oktober 2016 19.30 Uhr

Zweiter Termin:

„Psycho-somatisch oder Soma- psychotisch?“
Psychose und körperliche Krankheit

Dr. med. Slavica Hentze, Dr. med. Uta Karacaoglan

Mittwoch, 23. November 2016 19.30 Uhr

Dritter Termin:
„Sammelzwang und Vermüllung.“                                          

Vom Zwang zur Psychose

Dr. phil. Dipl.-Psych. Elisabeth Imhorst,  Andrea Rutsch

Mittwoch, 25. Januar 2017 19.30 Uhr

 

DPV-HERBSTTAGUNG Bad Homburg 2015

Samstag, 21.11 2015, Forum XII, 10.45 – 12.45 Uhr

Forum zum zehnjährigen Jubiläum der Buchreihe „Internationale Psychoanalyse“ – Vielfalt, Dialog, Verantwortung

Einführung:
Warum Annuals des International Journal of Psychoanalysis in deutscher Sprache?
· Gabriele Junkers, Bremen

Wie ein Psychoanalytiker bleiben?
Die Verantwortung des Psychoanalytikers im Bombenhagel
· Marie-Thérèse Badawi, Beirut
Schriftliche Übersetzung ins Deutsche liegt vor

Tattoo und Tabu.
Zur Bedeutung von Tätowierungen im analytischen Prozess
· Uta Karacaoglan, Köln

 49th IPA Congress/23rd IPSO Conference, Boston 2015

Saturday, July 25, 2015:

Panel: Changing World: Psychoanalysts Reflect on Body and Skin Modification

Presenter: Isaac Tylim, Rosemary Balsam, Uta Karacaoglan, Janice Lieberman